Was ist Elektrothermografie?

Elektrothermografie ist ein Messverfahren, mit dem man Schwachstellen in der elektrotechnischen Versorgung frühzeitig erkennen und präventiv Brandschutz leisten kann. Ähnlich der bekannten Infrarotmessung der Energieeffizienz von Gebäuden zeigt die Thermografie von elektrotechnischen Anlagen wie Schaltschränken, elektrischen Verbindungen und in der Steuer- und Regeltechnik übermäßige Erwärmungen. Die erzeugten Wärmebilder geben Aufschluss darüber, ob sich erhöhte Übergangswiderstände und andere Fehler in einer untypisch erhöhten Erwärmung zeigen.

Näheres Erfahren Sie hier: Flyer


Aktuelles von der Nägele Gruppe


Februar - Schulung Zeit- und Stressmanagement

Zeitbalance, Selbstrefektion, Analyse des Arbeitsverhaltens und der Zeitfresser waren Inhalt der Schulung Zeit- und Stressmanagement die bei uns im Hause am...

weitere Informationen

Januar - VOB Schulung

Am Donnerstag den 22.01.2020 war es mal wieder soweit und wir bekamen die Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen in einer Inhouse-Schulung mal wieder...

weitere Informationen

Ausbildung für eine gemeinsame Zukunft

mehr »

Unsere Stellenangebote

mehr »