Was ist Elektrothermografie?

Elektrothermografie ist ein Messverfahren, mit dem man Schwachstellen in der elektrotechnischen Versorgung frühzeitig erkennen und präventiv Brandschutz leisten kann. Ähnlich der bekannten Infrarotmessung der Energieeffizienz von Gebäuden zeigt die Thermografie von elektrotechnischen Anlagen wie Schaltschränken, elektrischen Verbindungen und in der Steuer- und Regeltechnik übermäßige Erwärmungen. Die erzeugten Wärmebilder geben Aufschluss darüber, ob sich erhöhte Übergangswiderstände und andere Fehler in einer untypisch erhöhten Erwärmung zeigen.

Näheres Erfahren Sie hier: Flyer


Aktuelles von der Nägele Gruppe


Nägele investiert massiv in neue Datenmesstechnik

Wir haben uns entschlossen kräftig in neue Messtechnik für unsere Kunden zu investieren. Nun haben wir das neue Fluke Flaggschiff DSX 5000 – Versiv...

weitere Informationen

Elektromobilität - Porsche erweitert die Ladeinfrastruktur am Standort Weissach - Nägele führt aus

Im größten Parkhaus mit knapp 1400 Stellplätzen bei Porsche im Entwicklungszentrum Weissach, haben wir die elektrische Ladeinfrastruktur um weitere zehn Innogy...

weitere Informationen

Ausbildung für eine gemeinsame Zukunft

mehr »

Unsere Stellenangebote

mehr »